Musikdownloads einfach bezahlen!

Die Musikindustrie hat endlich einen Weg gefunden, Musik im Internet für den Käufer verfügbar zu machen. Es hat lange gedauert, doch mit den Plattformen, auf denen sich Musik legal herunterladen lässt, wurde endlich eine gute Lösung gefunden. Der Download von Musik im Internet bietet nämlich viele Vorteile. Einer ist der, in Titel kurz reinhören zu können und sich erst dann zum Kauf entscheiden zu müssen. Dazu kommt, dass der Käufer gezielt seine Musik zusammenstellen kann, anstatt eine CD mit Liedern kaufen zu müssen, von denen er die Hälfte nie haben wollte. Er kann sich stattdessen auf den geeigneten Internetplattformen genau den Titel aussuchen, den er wünscht, ihn herunterladen und schließlich auch nur für diesen einen Musiktitel bezahlen.

Die Bezahlung

Es gibt verschiedene Anbieter, die Musiktitel zum Download im Internet bereitstellen und auch verschiedene Bezahlarten. Viele Internetplattformen bieten die Zahlung per Paypal an. Wenn der Kunde bekannt ist, darf er oft auch auf Rechnung kaufen. Die praktikabelste Lösung ist aber wohl, mit einer Kreditkarte zu zahlen. Diese Zahlungsweise gehört zudem zu den sichersten. Kostenlose Kreditkarten gibt es unter .

Illegale Downloads

Downloads, bei denen man sich strafbar macht, sind in der heutigen Zeit eigentlich nicht mehr nötig. Wer einen Musiktitel haben möchte, lädt ihn sich für ein paar Cent aus dem Netz herunter und zahlt mit der Kreditkarte. Im Gegensatz zu den Hochzeiten des illegalen Musikdownloads lohnt es sich heute nicht mehr, mit einem illegalen Download einen Rechtsbruch zu begehen. Die Titel waren noch vor ein paar Jahren einfach nicht in anderer Form erhältlich, als in der, in der die Musikindustrie sie zur Verfügung gestellt hat und dies geschah in Form von CDs. Mittlerweile hat sich mit den legalen Download-Plattformen eine gefunden, an der beide Seiten gewinnen. Der Rechteinhaber kommt zu seinem Geld und der Käufer erhält bei Bezahlung über seine Kreditkarte ausschließlich die gewünschte Ware.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.