Welche musikalische Untermalung ist besonders zu Weihnachten so beliebt?

Familie, Freunde, Gäste – alle sitzen um den Weihnachtsbaum versammelt, die Geschenke werden ausgepackt, es riecht nach Weihnachtsköstlichkeiten. Trotzdem will keine rechte Stimmung aufkommen, die Weihnachtsrituale plätschern so dahin. Ein schreckliches Szenario und doch so einfach zu erklären: Die entsprechende musikalische Untermalung fehlt.

Gemütlichkeit und wohlwollende Klänge unter dem Weihnachtsbaum

Die Festtage ohne Musik – einfach undenkbar. Jedoch sind auch hier die Geschmäcker sehr verschieden. Für den einen müssen es sein in Form eines festlichen Trompetenkonzerts, beispielsweise zur Christmesse in der Kirche. Für den anderen sind es die traditionellen Weisen, gesungen von bekannten Knabenchören. Wer hört da nicht andächtig zu, wenn die reinen, klaren Stimmen des Thomanerchores “Vom Himmel hoch, da komm ich her” von Schallplatte, CD oder aus dem TV tönen? Musik zur Motivation brauchen die meisten Menschen gerade zu Weihnachten. Sie geht uns ans Herz, sie lässt uns lauschen und innehalten nach den hektischen Vorbereitungen. Wenn zur Bescherung leise die “Stille Nacht, heilige Nacht” erklingt, dann ist auch für den letzten gestressten Menschen endlich Weihnachten.

Beliebte Hits und immer wiederkehrende Klassiker

Es gibt natürlich auch Weihnachtsmuffel, die die alten überlieferten Lieder nicht mögen, sondern viel lieber einen rockenden Weihnachtsmann hören möchten. Kein Problem – viele bekannte Rock- und Popstars haben in Form von flotten eingängigen Rhythmen mit zum Fest passenden Texten eingespielt, wie z.B. Wham mit der unvermeidlichen “Last Christmas” oder Chris Reas “Driving home for christmas”. Und schier unerschöpflich ist der Schatz von Musik für Kinder. Ob es um die Weihnachtsbäckerei, die Schneeflöckchen, die Geschenke oder die Rute des Ruprechts geht – von der Uroma bis zum Enkel wurden diese Weisen weitergegeben und machen dieses Fest zu etwas ganz Besonderem.

Auch die großen Komponisten klassischer Musik wie z.B. Tschaikowski haben besonders für Weihnachten zauberhafte Werke geschaffen. Die Nussknackersuite ist eines davon und jede rennomierte Bühne hat sie zum Fest auf dem Spielplan. Humperdincks Hänsel und Gretel ist ebenfalls sehr beliebt und lässt Kinderaugen strahlen.

Gleich welche Musik jeder zu Weihnachten gern hört, sie inspiriert uns, entspannt und schafft diese ganz besondere Stimmung, die wir nur einmal im Jahr an den Weihnachtstagen erleben dürfen. Lassen wir diese kleinen Kostbarkeiten – in welcher Form auch immer – auch dieses Weihnachten auf uns wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.